Fotowettbewerb der Metropolregion Nordwest

Sie leben inmitten der schönsten Landschaft, sind umgeben von den wunderbarsten Menschen, beschäftigen sich mit den unglaublichsten Tieren oder arbeiten im interessantesten Wirtschaftszweig? Kurz und gut, Sie sind begeistert von unserer Region?
Von der lange vorbereiteten Lieblingsaufnahme bis zum Schnappschuss - präsentieren Sie Ihr schönstes, selbst aufgenommenes Foto im Fotowettbewerb der Metropolregion Nordwest und nehmen Sie noch heute teil! Gesucht werden Fotos der Region aus der Sicht der Menchen, die hier leben. Zeigen Sie, das Ihnen im Nordwesten wichtig ist und was für Sie den Nordwesten ausmacht! Der Fotowettbewerb steht unter dem Motto "Sie sind die Region!". Eingereicht werden können Bilder aus folgenden Kategorien:

  • Lebensraum Metropolregion Nordwest: In dieser Kategorie können Motive aus den Bereichen Natur, Landschaft, Freizeit, Kunst und Kultur eingereicht werden.
  • Wirtschaftsstandort Metropolregion Nordwest: In dieser Kategorie können Motive aus den Bereichen Arbeitsleben, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Forschung, Technologie, Handwerk oder Mobilität eingereicht werden.

Initatorin des Fotowettbewerbs ist die Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V.

Jetzt mitmachen: Bis zum 15. Oktober 2016 über das Bewerbungsformular bewerben.

Alle Informationen unter: www.metropolregion-nordwest.de/foerderung

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Entdecke die Vielfalt - Naturkundliche Führungen

Herbst im Bentheimer Reliktwald
Samstag, 29. Oktober 2016, 09.00 Uhr

Der Bentheimer Wald gehört zu den urigsten Wäldern Nordwestdeutschlands. Alte Eichen, knorrige Hainbuchen und viel Totholz prägen das ökologisch äußerst wertvolle Gebiet. Der Blick auf alte Baumgestalten und auf die Spechte stehen im Mittelpunkt dieser Exkursion.
Veranstalter: Biologische Station Zwillbrock
Leitung: Dr. Martin Steverding
Treff: Brunnen am Kurhaus Bad Bentheim, Am Bade 1
Kosten: 8,- € (Erwachsene), 5,- € (Kinder)
Anmeldung: 02564/986020.

Vortrag: Artenschutz an Gebäuden
Dienstag, 08. November 2016, 19.00 Uhr

In alten Gebäuden finden Vögel und Fledermäuse oft einen Lebensraum in Öffnungen oder auf dem zugigen Dachboden. Es werden Möglichkeiten vorgestellt, wie Mensch und Tier trotz energetischer Sanierung gut unter einem Dach leben können.
Veranstalter: Landkreis Grafschaft Bentheim
Leitung: Manuela Monzka / Christian Kerperin
Treff: Zooschule im Tierpark Nordhorn, Seiteneingang über "Am Tierpark 1"
Anmeldung: Nicht erforderlich, kostenfrei

Hinweis:
Damit die Veranstaltungen zu einem schönen und entspannten Erlebnis werden, ist die Teilnehmerzahl bei einigen Terminen begrenzt. Für nicht angemeldete Personen kann die Teilnahme nicht garantiert werden. Die Veranstaltungen sind, wenn nicht anders angegeben, kostenfrei. Bitte an passende Kleidung und festes Schuhwerk denken!